Von Barcelona zurück nach Wien, aber mit dem Fahrrad!

2.000 Kilometer durch Mitteleuropa nur mit Muskelkraft:
Dies ist das Logbuch einer gemächlichen Heimreise, nach 5 Monaten in Barcelona.

Jetzt gehts aber los!

Jetzt gehts aber los!

Posted from Barcelona, Cataluña, Spain. Eine Reise von 1000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt — Lao Tzu Und eine Radreise von Barcelona nach Wien beginnt mit dem ersten Pedaltritt :) Die erste Nacht werde ich, wenn alles gut geht, bereits am Strand an der Costa Brava verbringen, irgendwo zwischen...
6 gute Gründe mit dem Rad zu reisen

6 gute Gründe mit dem Rad zu reisen

Posted from Barcelona, Cataluña, Spain. Quasi zur mentalen Vorbereitung hab ich mir 6 gute Gründe überlegt, warum ich überhaupt mit dem Rad von Barcelona nach Hause fahren will. Jetzt sind es nicht einmal mehr zwei Wochen bis es los geht, und: Die Motivation ist riesig — die Vorfreude auch! Wer...
Training Training Training

Training Training Training

Posted from Barcelona, Cataluña, Spain. Ich bin kein Radsportler. Ich bin nichtmal Sportler. Ich mach einfach nur gerne Sachen draußen, in der Natur; Dinge die mich ein bisschen fordern, damit ich weiß, dass ich noch am Leben bin. Dieses Wochenende habe ich mir vorgenommen eine kleine Trainingsrunde zu fahren, um...
Die neuesten Beiträge
Reisebericht bei Nomad Earth: Radreisen für Anfänger

Reisebericht bei Nomad Earth: Radreisen für Anfänger

Von Wien nach Barcelona kam ich in weniger als 2 Stunden. Die Heimreise sollte anders werden und die Lösung fand ich für 90 Euro auf Ebay: ein Fahrrad. Einen Beitrag über meine Reiseerfahrungen gibts jetzt im Reisemagazin Nomad Earth.
heimradln verkehrt

heimradln verkehrt

Wenn der Weg das Ziel ist, dann ist es egal von wo man wegfährt. Barcelona – Wien oder Wien – Barcelona, die Eindrücke sind die selben. Und Johannes Tichy stehen sie noch bevor. Ab Montag wird er einen Monat lang im Sattel sitzen: gegen den Strom der Donau wird er radeln, durch den Schwarzwald, durch...
"A Gehsteig is ka Radlweg!" – Zurück in Wien

“A Gehsteig is ka Radlweg!” – Zurück in Wien

Posted from Vienna, Wien, Austria. Am Ende ging es viel schneller als wir gedacht hatten. In Bayern fühlten wir uns schon richtig wohl, aber in der Wachau beim Heurigen, nach einem Achterl Grüner Veltliner, da war uns klar: Wir sind daheim! Von Ingoldstadt bis Wien zeigte sich Donau nochmal von ihrer schönsten Seite. Den Donaudurchbruch...
Weißwurst und Brezn

Weißwurst und Brezn

Posted from Ingolstadt, Bayern, Germany. Das Beste an Bayern für einen durstigen Radfahrer ist die Mittagspause im Biergarten. Und, dass man (als Österreicher) reden kann wie einem der Schnabel gewachsen ist und trotzdem verstanden wird. Aber bis hier her war es ein weiter Weg: von Freiburg weg durch den TRAUMHAFTEN! Schwarzwald gings durchs Bregtal nach...
Veloroute 7: am Rücken des Jura bis Basel. Und weiter nach Freiburg.

Veloroute 7: am Rücken des Jura bis Basel. Und weiter nach Freiburg.

Posted from Freiburg, Baden-Wurttemberg, Germany. Ein Velo ist übrigens ein Fahrrad, zumindest in der Schweiz. Und die magische 7 steht für 4500 Höhenmeter Jura: vorbei an Pferden, Ziegen, Kühen und Schafen, durch Wälder und Täler, Kuhweiden und Kuhfladen. Die steilste Etappe hatte ich bereits auf dem dem Weg von Nyon nach Vaulion zurückgelegt. Von dort...
Notizen aus meinem Reisetagebuch

Notizen aus meinem Reisetagebuch

Posted from Vaulion, Vaud, Switzerland. Tag 1: Good bye Barcelona. Bei Sonnenaufgang vorbei an Barceloneta Beach, zu Mittag schon an der Costa Brava. Erste Nacht am vielleicht schönsten Zeltplatz der Costa Brava. Tag 2: nach kurviger Küstenstrasse folgt ein flaches Stück bis zum langen Sandstrand von Roses. Es ist heiss, aber das Meer ist zum...
Kühe am Radweg? Willkommen in der Schweiz

Kühe am Radweg? Willkommen in der Schweiz

Posted from Vaulion, Vaud, Switzerland. Die letzten zwei Wochen vergingen wirklich wie im Flug: geradelt, gegessen, geschlafen, weiter geradelt. Ein Tag Pause in Avignon, sonst nur im Sattel. Jeden Tag neue Landschaften und Orte gesehen, Menschen kennengelernt und verabschiedet. Aber heute bin ich gekommen um zu bleiben — wenigstens für eine Woche. Oder zwei. Nachdem...
Von Barcelona nach Avignon in weniger als 5 Minuten

Von Barcelona nach Avignon in weniger als 5 Minuten

Posted from Avignon, Provence-Alpes-Côte d'Azur, France. Ich werde das hier kurz machen, denn die nehmen horrende Preise für Internet und alleine auf einer französischen Tastatur zu tippen braucht schon doppelt so lange wie normal. Dafür gibts diesmal ein paar Fotos. Von Barcelona bis zur französischen Grenze gings flott in 4 Tagen, die “wilde Küste” entlang,...
Am vielleicht schönsten Zeltplatz der Costa Brava ...

Am vielleicht schönsten Zeltplatz der Costa Brava …

Posted from Santa Cristina d'Aro, Cataluña, Spain. Ich wollte schon fast aufgeben und mich einfach neben die Strasse legen. Alles verbaut mit Privatvillen und -siedlungen mit einem Schranken und Wachmann davor. Die Städte gewappnet für den Massentourismus aus Russland, ein Österreicher mit Fahrrad passt da nicht hin. Aber zwischen der Urbanicazió de Rosamar und dem...
Über Schildkröten und Fahrräder bei NomadEarth

Über Schildkröten und Fahrräder bei NomadEarth

Nun, ein Fahrrad hat auf den ersten Blick nicht viel mit einer Schildkröte gemeinsam. Bis man es mit einem Flugzeug vergleicht. Oder damit auf einer Autobahn fährt. Wenn wir heute reisen, zieht die Welt an einem vorbei, und eigentlich weiß man gar nicht so genau, was alles zwischen Heimat und Reiseziel liegt. Kurz vor meiner...
Letzte Trainingsrunde: Nationalpark Montseny

Letzte Trainingsrunde: Nationalpark Montseny

Posted from Montseny, Cataluña, Spain. Natur, wie hab ich dich vermisst! Endlich wieder eine Nacht unter Sternen verbracht, ein Bad im Fluss genommen und frische Waldluft geschnuppert. In Zukunft wird’s das öfter geben, denn das Training ist hiermit beendet. In 5 Tagen wirds ernst…
Erste Trainingsrunde: Was haben wir gelernt?

Erste Trainingsrunde: Was haben wir gelernt?

Posted from Barcelona, Cataluña, Spain. Die ersten 80 Trainingskilometer sind abgeradelt, aber sie waren nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was noch kommt. Alles ist – bis aufs Wetter (natürlich) – planmäßig verlaufen und ich bin jetzt noch zuversichtlicher, dass mein Rad und mein Körper mich gut nach Hause bringen werden. 4 Dinge habe ich...